Coronavirus

Aktuelle Informationen 

Video des BAG zum Schulstart nach der Coronapause:

(aktualisiert am Donnerstag, 04.06.2020)

Das Verbot des Präsenzunterrichtes wird am 11. Mai aufgehoben. 

Nach dem Entscheid des Bundesrates haben wir in der Schule am 11. Mai den Präsenzunterricht wieder aufgenommen. Folgende Informationen, welche auf den Weisungen der Dienststelle Volksschulbildung basieren, können wir Ihnen dazu mitteilen:

Mit dem Lockerungsschritt vom 8. Juni treten an der Schule Meggen folgende Veränderungen in Kraft:

– Der Schwimmunterricht (inkl. Schwimmteam vom Donnerstagabend) findet wieder regulär statt.
– Der Sportunterricht kann wieder ohne Einschränkungen durchgeführt werden.
– WAH findet wieder regulär statt
– Schulexkursionen und Schulreisen können wieder durchgeführt werden (inkl. Nutzung ÖV).

Wir verzichten weiterhin auf Anlässe zusammen mit Elternbeteiligung, da wir die Distanzvorgaben nicht umsetzen können.

Unterricht:

  • Der Unterricht findet mit allen Schüler/innen gemäss dem Stundenplan wieder statt.
  • In allen Klassen findet bei Unterrichtsbeginn eine sogenannte Schuleingangszeit statt. Alle Unterrichtszimmer sind 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn zugänglich und die Schüler/innen können so, sobald sie vor Ort auf dem Schulareal sind, gestaffelt ins Schulzimmer kommen. Dadurch kann das Waschen der Hände besser kontrolliert werden und es ist mehr Platz in den Garderoben vorhanden.
  • Die Pausen finden im Klassenverband draussen statt, die Klassen oder Stufen haben abgemachte Pausenbereiche. Der Pausenkiosk wird nicht durchgeführt. Zudem dürfen die Kinder keine Znüni-Teilete vornehmen. Wir bitten Sie, auch keinen Geburtstagskuchen / -znüni mit in die Schule zu geben.

Schülerinnen und Schüler

  • Gesunde Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, den Präsenzunterricht zu besuchen.
  • Gesunde Schülerinnen und Schüler, welche mit besonders gefährdeten Personen im gleichen Haushalt leben, sollen zur Schule kommen. Wenn es sich um Sekschülerinnen und –schüler handelt, soll diesen ermöglicht werden, im Schulzimmer Abstand zu halten.
  • Schülerinnen und Schüler mit Erkrankungen befolgen wie üblich den ärztlichen Rat und bestätigen mit Arztzeugnis, wenn sie nicht zur Schule kommen dürfen.
  • Bei Symptomen wie Husten oder Fieber bleiben die Schülerinnen und Schüler zu Hause. Wenn ein Arzt/eine Ärztin das ok für den Schulbesuch gegeben hat, ist ein Schulbesuch möglich. Wir danken für Ihre Information an die Klassenlehrperson.

Hygienemassnahmen

  • In der Schule gelten für die Schüler/innen die Hygienemassnahme. Die Klassenzimmer sind mit dem notwendigen Hygienematerial ausgestattet.
  • Für die Schüler/innen gilt die Distanzmassnahme von zwei Metern nicht. Die Lehrpersonen achten jedoch auf die notwendige Distanz zu den Schüler/innen (bei einem Alter der Kinder ab 10 Jahren). Kann diese in einem Einzelfall nicht eingehalten werden, stehen der Lehrperson Schutzmasken zur Verfügung. Es wird jedoch grundsätzlich ohne Schutzmasken unterrichtet.
  • Alle Schulzimmer werden täglich gemäss den Vorgaben gereinigt. Zudem verfügen alle Zimmer über Reinigungsmittel, so dass auch unter dem Tag heikle Stellen desinfisziert werden können.

Beurteilung

  • Arbeiten aus der Zeit im Fernunterricht dürfen nicht beurteilt werden.
  • Bis zu den Sommerferien werden nur die folgenden Fächer benotet:
    Primarschule              Deutsch, Mathematik, Natur-Mensch-Gesellschaft
    Sekundarschule         Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik
    Alle anderen Fächer werden nicht benotet. Im Zeugnis werden diese Fächer mit «besucht» ausgewiesen.
  • Aus dem Fernunterricht darf nur geprüft werden, was auch gemeinsam in der Klasse/im Unterricht repetiert wurde. Dabei gilt ein besonderes Augenmerk auf (sozial) benachteiligte Schüler/innen

Elternpräsenz auf dem Schulareal und Elternanlässe:

  • Wir bitten alle Eltern, sich nicht auf dem Schulareal aufzuhalten!
  • Es finden bis zu den Sommerferien keine Anlässe mit Elternbeteiligung statt.

Veranstaltungen:

  • Es finden keine Schulveranstaltungen und -anlässe statt
  • Alle Abschlussveranstaltungen sind abgesagt und müssen alternativ im kleinen Kreis in der Klasse ohne Eltern gestaltet werden, die Distanzvorgaben sind in den Räumlichkeiten der Schule nicht umsetzbar. Weiter stehen die grossen Räume der Gemeinde bis zu den Sommerferien nicht zur Verfügung.

Tagesstrukturen:

  • Die Tagesstrukturen bieten ihr Angebot wieder in gewohnter Weise an. Zum Teil werden interne Anpassungen zum Einhalten der Hygienemassnahmen vorgenommen.

Musikschule:

  • Es gelten die gleichen Regeln. Kurse mit Kleingruppen bis maximal fünf Personen in einem Raum können stattfinden.

Wir alle sind gespannt, wie wir unter diesen Vorzeichen wieder den Schulalltag gestalten können. Persönlich bin ich aber sicher, dass es gelingen wird, einen Schulalltag miteinander gestalten zu können, welcher die Werte der Beziehung und der direkten Interaktion wieder viel stärker im Fokus hat.

Ich danke für Ihre Kenntnisnahme und Ihre Zusammenarbeit in der Zeit des Fernunterrichtes sowie im Blick auf die Zukunft. Sie haben einen grossen Einsatz zu Hause zusammen mit Ihrem Kind geleistet. Ich hoffe, wir können Sie nun durch den Präsenzunterricht wieder entlasten.

 

Mit freundlichen Grüssen

Urs Kaufmann
Gesamtschulleiter

Sekretariat

Ab dem 11. Mai ist das Sekretariat wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Post an das Schulsekretariat deponieren Sie bitte im Briefkasten der Schule beim Schulhaus Hofmatt 4! Bei Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte jedoch wenn immer möglich per Mail an das Schulsekretariat: schulsekretariat@meggen.ch – Wir nehmen im Anschluss mit Ihnen Kontakt auf.

 

Schulsozialarbeit“

Die Schulsozialarbeit Meggen ist ab dem 11. Mai gemäss den gewohnten Präsenzzeiten erreichbar.

Die Schulsozialarbeit ist am besten über das Handy erreichbar, d.h. auch nachmittags bis 19.00 Uhr. Die niederschwellige Unterstützung und Beratung für die Eltern, Kinder und Jugendlichen soll so bedürfnisorientiert abgedeckt werden.

Kontaktdaten:

Regula Glauser
regula.glauser@meggen.ch
079 764 72 41

Michael Albert
michael.albert@meggen.ch
079 475 16 15

 

Informationen zur aktuellen Situation: