Ferienplan

Schuljahr 2018/2019

Schulbeginn: Montag, 20, August 2018
Herbstferien: Samstag, 29. September 2018 bis Sonntag, 14. Oktober 2018
Weihnachtsferien: Samstag, 22. Dezember 2018 bis Sonntag, 6. Januar 2019
Sportferien: Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 10. März 2019
Osterferien*: Freitag, 19. April 2019 bis Sonntag, 5. Mai 2019
Sommerferien: Samstag, 6. Juli 2019 bis Sonntag, 18. August 2019

Weitere schulfreie Tage:

Allerheiligen: Donnerstag, 01. November 2018
Allerheiligenbrücke*: Freitag, 02. November 2018
Auffahrt: Donnerstag, 30. Mai 2019
Auffahrtsbrücke: Freitag, 31. Mai 2019
Pfingstmontag: Montag, 10. Juni 2019
Fronleichnam: Donnerstag, 20. Juni 2019
Fronleichnamsbrücke: Freitag, 21. Juni 2019

Schuljahr 2019/2020

Schulbeginn: Montag, 19, August 2019
Herbstferien: Samstag, 28. September 2019 bis Sonntag, 13. Oktober 2019
Weihnachtsferien: Samstag, 21. Dezember 2019 bis Sonntag, 5. Januar 2020
Sportferien: Samstag, 15. Februar 2020 bis Sonntag, 01. März 2020
Osterferien*: Donnerstag 09. April 2020 bis Sonntag, 26. April 2020
Sommerferien: Samstag, 4. Juli 2020 bis Sonntag, 16. August 2020

Weitere schulfreie Tage:

Allerheiligen: Freitag, 01. November 2019
Auffahrt: Donnerstag, 21. Mai 2020
Auffahrtsbrücke: Freitag, 22. Mai 2020
Pfingstmontag: Montag, 01. Juni 2020
Fronleichnam: Donnerstag, 11. Juni 2020
Fronleichnamsbrücke: Freitag, 12. Juni 2020

* Ausserordentliche Freitage: Kompensationstag für Sparmassnahmen des Kantons Luzern, anstelle Weiterbildung während den Unterrichtszeiten.

  • SJ 18/19 – Freitag, 02.11.2018 (Brücke Allerheiligen)
  • SJ 19/20 – Donnerstag, 09.04.2020 (vor Karfreitag)
  • SJ 20/21 – Montag, 07.12.2021 (Brücke Maria Empfängnis)
  • SJ 21/22 – Donnerstag, 14.04.2022 (vor Karfreitag)
  • SJ 22/23 – Freitag, 09.12.20222 (Brücke Maria Empfängnis)
  • SJ 23/24 – Donnerstag, 28.03.2024 (vor Karfreitag)

Der Ferienplan 2018/2019 und 2019/2020 kann als Pdf-Dokument heruntergeladen werden.
Ferienplan Schule Meggen bis Sommer 2020

Der Ferienplan der Gemeinde Meggen orientiert sich an den Vorgaben des Kantons.