Schulzahnärzte / Zahnprophylaxe

Schulzahnärzte:

 

 

Zahnprophylaxe:

Gesunde Zähne sind für die Entwicklung, Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Kindes von grosser Bedeutung. Die Gemeinden sorgen nebst der zahnmedizinischen Untersuchung bei einem Schulzahnarzt auch für eine regelmässige Prophylaxe.

Zuständig für die Zahnprophylaxe bei der Schule Meggen ist Frau Caterina Costantini, Schulzahnpflegeinstruktorin.

Frau Costantini besucht die Klassen ab dem Kindergarteneintritt fünf Mal je Schuljahr. Der altersgerechte Unterricht beinhaltet einen praktischen und einen theoretischen Teil:

  • Zähneputzen üben gemäss Anleitung auf der Rückseite mit Kinderzahnpasta.
  • Stufengerechte Vermittlung von Basiskenntnissen über zahngesunde Ernährung, Entstehung und Verhütung von Karies und Zahnfleischentzündungen, Aufbau und Funktionen von Zähnen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation findet aktuell nur ein theoretischer Input statt. Das Putzen der Zähne im Unterricht fällt zur Zeit weg.

 Zahnärztliche Vorsorge:

Die Kindergarten- und Schulkinder von Meggen haben während der obligatorischen Schulzeit Anspruch auf einen jährlichen Untersuch bei einer Schulzahnärztin oder einem Schulzahnarzt. Die Eltern können die Schulzahnärztin oder den Schulzahnarzt frei wählen. Dieser Untersuch ist für die Kinder und Jugendlichen obligatorisch. Die Gemeinde übernimmt die Kosten für den Untersuch bei einem der Schulzahnärzte.

Die gesetzliche Grundlage für die Schulzahnpflege ist im Gesundheitsgesetz verankert.

Familien, welche Schwierigkeiten bei der Finanzierung der Schulzahnarztrechnung: Formular Schulgeldermässigung